SammelARTen

Bettina Paust, Hans Peter Thurn (Hg.)

SammelARTen

Aspekte der Aneignung in Kunst und Kultur

Moyländer Diskurse zu Kunst und Wissenschaft, hg. von der Kunstakademie Düsseldorf und des Zentrums für Internationales Kunstmanagement CIAM (Köln) Eine Veröffentlichung des Joseph Beuys Archivs der Stiftung Museum Schloss Moyland (Bedburg-Hau), Bd. 2

1. Auflage 2009, 128 Seiten,
35 sw-Abb., Hardcover 17 x 24 cm
ISBN: 978-3-89896-358-9

In den Warenkorb

19,50 €

Seit jeher sichern Menschen ihr Leben sammelnd, als Einzelne oder Kollektive kämpfen sie gegen Verfall und Vergessen, sorgen für den Erhalt materieller Güter und symbolischer Haushalte. Sie häufen an, was ihnen gefällt oder nützt, sie pflegen, ja systematisieren ihre Bestände.

Sie verbergen sie oder zeigen sie ihren Mitmenschen, stellen sie zur Schau und machen sie nutzbar in eigens dafür errichteten Arsenalen, in Speichern, Archiven, Bibliotheken, Museen ...
Warum Menschen dergleichen tun, was sie dabei umtreibt, zu welchen Erscheinungen und Ergebnissen ihr Sammeln führt, erörtern die in diesem Band vereinten Texte. Aus dem Blickwinkel der Kunstgeschichte, Anthropologie und Medizingeschichte, der Literatur-, Sozial-, Rechts- und Musikwissenschaft sowie von Politik und Kunstmarkt beleuchten die einzelnen Beiträge das unendlich scheinende und vielfältige Thema der SammelARTen.

Weitere Bücher zum Thema

Aufbauen – Zerstören

Phänomene und Prozesse der Kunst

Details

Auge und Hand

Details

Rituale der Kunst

Details