Bildung der Imagination

Hubert Sowa (Hg.)

Bildung der Imagination

Band 1: Kunstpädagogische Theorie, Praxis und Forschung im Bereich einbildender Wahrnehmung und Darstellung

Mit Libreka reinlesen

1. Auflage 2012, 520 Seiten
mit 34 farb. und 136 sw-Abb.,
Broschur 15,8 x 23,5 cm
ISBN: 978-3-89896-476-0

In den Warenkorb

29,50 €

»In einzigartiger Weise stellt die von Hubert Sowa herausgegebene Anthologie das breite Feld der Vorstellung vor […].«
Constanze Kirchner, BDK-Mitteilungen 3/2012

Im Vergleich zu Wahrnehmungsfähigkeit und sachlichem, klarem Denken scheint »Phantasie« kein wirklich greifbares und vernünftig begründbares Bildungsziel zu sein. So spielt sie häufig eher eine »romantische« Rolle in Bildungskonzepten und wird mehr den Sphären des Spiels, der Kunst und der Kindheit zugerechnet als dem Bereich »harter« Bildungsziele.

Das vorliegende Buch orientiert sich neu, indem es – gestützt auf viele Bezugswissenschaften – die tragende und durchgreifende Rolle der Imagination in allen Prozessen des Wahrnehmens, Denkens, Darstellens, Gestaltens, Sprechens, Verstehens und Handelns darlegt. Die hier vorgelegten Forschungsstudien belegen die Schlüsselstellung der Imagination für die Bildung an vielen Beispielen. Sie zeigen zugleich, dass Bildungsprozesse in der Entwicklung des imaginativen Denkens empirisch klar nachweisbar und auch didaktisch beeinflussbar sind.
Imagination erscheint in diesem Licht als Dreh- und Angelpunkt von Lernen, Verstehen, Wissen und Können und rückt dadurch in die Mitte der pädagogischen und didaktischen Theorie. Dies betrifft beispielsweise das kunstpädagogische Feld, in dem die hier vorgelegten Studien eine Wendung von der »ästhetischen« zur »imaginativen« Bildung nahe legen. Diese Wendung hat aber zugleich Bedeutung für alle anderen erziehungswissenschaftlichen Bereiche, in denen »Lernen« unter dem Gesichtspunkt der »Bildung der Imagination« ebenfalls präziser (und manchmal vielleicht anders) verstanden werden könnte.
Mit Beiträgen von Susanne Blei, Tamara Böttner, Katja Brandenburger, Jana Milena Eisele, Jens Ulrich Eisert, Alexander Glas, Sarah Graham, Rebecca Keck, Petra Köninger, Jochen Krautz, Michael Leibbrand, Monika Miller, Juliane Oechsle, Patrycja Przybilla, Verena Schmid, Alexander Schneider, Uta-Dorothea Schönhoff, Hubert Sowa, Julia Sauermann, Carina Sucker, Bettina Uhlig und Kathrin Werner.

Weitere Bücher zum Thema

Bildung der Imagination

Band 3: Verkörperte Raumvorstellung – Grundlagen

Details

Bildung der Imagination

Band 2: Bildlichkeit und Vorstellungsbildung in Lernprozessen

Details

Kunst, Pädagogik, Verantwortung

Zu den Grundfragen der Kunstpädagogik

Details

Image und Imagination

Details

Orientierung: Kunstpädagogik

Bundeskongress der Kunstpädagogik 22.–25. Oktober 2009

Details

Jahresabonnement Impulse.Kunstdidaktik

Jahresabo

Details