Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (SFGE)

Wolfgang Dworschak, Sybille Kannewischer, Christoph Ratz,
Michael Wagner (Hg.)

Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (SFGE)

Eine empirische Studie

Lehren und Lernen mit behinderten Menschen, Bd. 25

Mit Libreka reinlesen

2., überarb. Auflage 2012, 174 Seiten,
Broschur 15,8 x 23,5 cm
ISBN: 978-3-89896-501-9

In den Warenkorb

18,50 €

»Die Studie »Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung« ist für die Didaktik im FSP geistige Entwicklung eine bedeutende und innovative Publikation, die auf der Basis differenzieller empirischer Forschung wichtige Anregungen für Wissenschaft und schulische Praxis zugleich geben kann.«
Holger Schäfer, VHN 2/2013

Auch als E-Book verfügbar.

Die Schulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung sind die jüngste Schulart im deutschen Bildungssystem, welche sich seit den 1970er-Jahren rasch und intensiv entwickelt hat. Inzwischen hat sich schulische Realität für rund 80.000 Schüler mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in unterschiedlichen schulischen Settings in Deutschland fest etabliert.
Standen in der Entstehungsphase dieser Schulart die Aspekte der Alltags- und Lebensbewältigung im Vordergrund, so werden heute gleichberechtigt Fragen der Vermittlung komplexer Bildungsinhalte und – angesichts der Diskussion um eine inklusive Schule – die Anschlussfähigkeit an den Unterricht der Regelschule diskutiert.
Bei all dem ist es von großer Bedeutung, fundierte Kenntnisse über die Zielgruppe der Bildungsbemühungen, ihre Lernausgangslage sowie bildungs- und soziobiografische Aspekte zu haben.
Mit dem Abschlussbericht von SFGE liegen nun aktuelle, repräsentative Daten über die Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Bayern vor. Die Studie informiert sowohl über medizinische, soziobiografische und bildungsbiografische Aspekte als auch über unterrichtsrelevante Kompetenzen und Aspekte des Verhaltens und Erlebens. Eine Fülle an bedeutsamen Informationen steht damit zur Verfügung, die als Grundlage für die Planung und Organisation möglichst optimaler Förder- und Bildungsprozesse der Kinder und Jugendlichen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung dienen kann.

 

Weitere Bücher zum Thema

Unterricht im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Fachorientierung und Inklusion als didaktische Herausforderungen

Details

Aktiv-entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht bei Schülern mit geistiger Behinderung

Eine qualitative Studie am Beispiel von mathematischen Denkspielen

Details

Bildung und geistige Behinderung

Bildungstheoretische Reflexionen und aktuelle Fragestellungen

Details

Inklusion

Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Konzept von Andreas Hinz im Hinblick auf Bildung und Erziehung von Menschen mit Behinderungen

Details