Emscherkunst.2013

Klaus-Peter Busse, Jörg Grütjen, Ansgar Schnurr (Hg.)

Emscherkunst.2013

Bildung und Vermittlung im Wandel des öffentlichen Raums

1. Auflage 2014, 232 Seiten
mit zahlreichen farb. Abb.,
Broschur 15,8 x 23,5 cm
ISBN: 978-3-89896-552-1

In den Warenkorb

24,50 €

Emscherkunst.2013 positioniert sich im öffentlichen Raum entlang der Emscher, der tiefgreifend von Prozessen des Wandels geprägt ist: Renaturierung des Flusses und Landschaftswandel verzahnen sich mit Strukturwandel und gesellschaftlicher Diversität in der postindustriellen Region. Diese spannungsreichen Entwicklungen werden zum Thema von künstlerischen Kommentierungen und davon ausgehend zur Reibungsfläche für Lern- und Bildungsprozesse.
In diesem Band wird das Kunstvermittlungs- und Bildungsprogramm der Emscherkunst.2013 nachgezeichnet und facettenreich diskutiert. Den Ausgangspunkt markieren hierbei Fragen nach der Aktualität des öffentlichen Raums und seiner Bildungschancen in der Auseinandersetzung mit Kunst und ihren Kontexten. Konkrete Einblicke in die Konzeptionen und Erfahrungen der Kunstvermittlung aus Perspektive der Beteiligten werden ergänzt durch Künstlergespräche und Reflexionen zu den Perspektiven und Herausforderungen einer Bildung und Vermittlung im öffentlichen Raum.

Weitere Bücher zum Thema

Mit Klios Augen

Das Bild als historische Quelle

Details

Bewegung Kunst

Leitfaden für Projekte ästhetischer Bildung

Details

Kinder entdecken Kunst

Kulturelle Bildung im Elementarbereich

Details

Hier und Anderswo – Temporäre Allianzen und mobile Formate in der Kulturvermittlung

Details

Netzwerke weben – Strukturen bauen. Künste für Kinder und Jugendliche

Details