Wirtschaftspartner Afrika â Deutsche Erfahrungen und afrikanische Erwartungen

Hartwig Fischer, Erich G. Fritz (Hg.)

Wirtschaftspartner Afrika – Deutsche Erfahrungen und afrikanische Erwartungen

Forum Internationale Politik/Brückenschlag – Die Harald-Koch-Buchreihe der Auslandsgesellschaft NRW:, Bd. 9

1. Auflage 2013, 220 Seiten,
Broschur 15,8 x 23,5 cm
ISBN: 978-3-89896-555-2

In den Warenkorb

19,50 €

Seit 1949 fördert die Auslandsgesellschaft NRW e. V. das Verständnis von Menschen und fremden Kulturen im Geist von Toleranz, Humanität und internationaler Freundschaft. Gemäß dieses Auftrages ist das Ziel der Schriftenreihe »Forum Internationale Politik«, zu einem umfassenden Verständnis von internationalen Zusammenhängen beizutragen sowie die wechselseitige Verständigung durch Information, Begegnung und Austausch zu fördern.

Der vorliegende Band widmet sich dem Chancenkontinent Afrika. Ziel der Herausgeber ist es, einen Impuls für mehr wirtschaftliches Engagement deutscher Unternehmen auf dem Kontinent zu geben.
Die deutschen und afrikanischen Autoren aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft – Ingo Badoreck, Anna Bleser, Olga Dickmann, Mike Eldon, Johannes Flosbach, Erich G. Fritz, Christoph Kannengießer, Prof. Dr. Horst Köhler, Prof. Mamadou Koulibaly, Frank Kretzschmar, Dr. Stefan Mair, Marco Marchetti, Susan Mashibe, Willi Moor, Günter Nooke, Clemens Pompey, Josef Schneiders, Paul Schützeichel, Dr. Angelica Schwall-Düren, Heiko Schwiderowski, Alexander Sulzberger, Veye Tatah, Hubertus Vallendar und Christian Wessels – beleuchten aus unterschiedlichen Perspektiven das Bild Afrikas und werten Chancen, Herausforderungen und Risiken für wirtschaftliches Engagement deutscher Unternehmen in der Region aus. Neben intensiven Analysen der Rahmenbedingungen für Investoren erlauben praktische Fallbeispiele und Erfahrungsberichte vertiefte Einblicke in Länder südlich der Sahara.
 

 

Informationen zu den Herausgebern

Hartwig Fischer ist Präsident der Deutschen Afrika Stiftung e. V. und war von 2002 bis 2013 Mitglied im Deutschen Bundestag. Dort war er zuletzt Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie im Auswärtigen Ausschuss und Vorsitzender der Parlamentariergruppe Französischsprachige Staaten West- und Zentralafrikas.

Erich G. Fritz ist Vizepräsident der Auslandsgesellschaft NRW e. V. 1990 wurde er in den Deutschen Bundestag gewählt, dessen Mitglied er bis 2013 war. Dort war er zuletzt ordentliches Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Technologie sowie Mitglied der deutschen Delegation der Parlamentarischen Versammlung des Europarates.