Künstlerische Vermittlung des UNESCO-Welterbes Wattenmeer

Nina Hinrichs

Künstlerische Vermittlung des UNESCO-Welterbes Wattenmeer

Malerei, Land Art, Museumskoffer

Artificium – Schriften zu Kunst und Kunstvermittlung, hg. von Kunibert Bering, Bd. 54

Mit Libreka reinlesen

1. Auflage 2016, 294 Seiten mit 300 größtenteils farbigen Abb., Broschur 15,8 x 23,5 cm
ISBN: 978-3-89896-644-3

In den Warenkorb

29,50 €

Jede Welterbestätte und somit auch das Weltnaturerbe Wattenmeer ist von der UNESCO mit einem Bildungsauftrag ausgestattet. Aktuell kommen im Rahmen der Umweltbildung überwiegend Zugänge mit naturwissenschaftlichen Zielsetzungen zur Anwendung, so dass das Potential künstlerischer Strategien bisher nicht ausgeschöpft wurde. Durch diese können jedoch neue Sehweisen und Zugänge initiiert werden.
Die vorliegende Studie, die an der Schnittstelle von Kunstpädagogik und Welterbebildung angesiedelt ist, nimmt sich dieser Aufgabe an: Didaktische Themenfelder werden konzipiert und es wird qualitativ überprüft, wie sich die künstlerischen Handlungs- und Vermittlungsstrategien »Malerei«, »Land Art« und »Museumskoffer« auf diese anwenden lassen. Die Evaluation erfolgt im Rahmen von universitären Seminaren.
In diesem reich bebilderten Buch stellt die Autorin die entstandenen künstlerisch-ästhetischen Arbeiten sowie die Reflexionen der Studierenden vor und analysiert sie.
Durch die dargelegten künstlerischen Zugänge und Zielsetzungen können die Bildungsangebote für das Weltnaturerbe Wattenmeer erweitert werden. Diese eignen sich nicht nur für die Hochschullehre, sondern können auch in der öffentlichen und schulischen Bildung Anwendung finden.

 

Weitere Bücher zum Thema

Kunstunterricht und Öffentlichkeit

Kunstdidaktische Konzepte und Reflexionen zu Unterricht mit analogen und digitalen Anteilen im Kontext der Systemtheorie

Details

Dialog Kunst – Raum

Situative Innenrauminstallation als Wahrnehmungsangebot und Lernort

Details

grund_schule kunst bildung

band eins: ort & raum

Details

Staub aufwirbeln

Eine Anleitung zum Zeichnen lehren für die kunstpädagogische Praxis

Details