Das Blendwerk von Freiheit, Wohlstand und Demokratie: die heilige Triade des Egoismus

Axel Schlote

Das Blendwerk von Freiheit, Wohlstand und Demokratie: die heilige Triade des Egoismus

Ein Essay

Diskurs Philosophie, Bd. 18

Mit Libreka reinlesen

1. Auflage 2017, 116 Seiten,
Broschur 14 x 21 cm
ISBN: 978-3-89896-687-0

In den Warenkorb

19,50 €

Sonntagsreden und Montagsdemos feiern sie. Doch wer von Freiheit, Wohlstand und Demokratie redet, darf über den Egoismus nicht schweigen. Es ist die egoistische menschliche Natur, die Freiheit fordert, Wohlstand begehrt und eine Regierung nach ihrem Willen verlangt. Freiheit, Wohlstand und Demokratie sind nicht, was sie vorgeben zu sein, und haben üble Nebenwirkungen, die auf keinem Beipackzettel und in keiner Verfassung stehen. Sie sind nicht bloß hohle Worte, ihre Folgen bedrohen auch die Existenz der Gattung: Selbst zwei Erden würden nicht reichen, wenn alle Menschen so lebten wie die in den Ländern, die sich der Durchsetzung von Freiheit, Wohlstand und Demokratie rühmen. Daher ist es einerlei, ob Millionen Menschen auf große Völkerwanderschaft gehen, um in Europa und Amerika, mit uns gemeinsam, die Erde zu zerstören, oder ob sie es gleich an Ort und Stelle erledigen. Es wird gar nicht mehr in Erwägung gezogen, daß Terror, Elend und Unterdrückung nicht die einzigen Alternativen sind zu Freiheit, Wohlstand und Demokratie.