Jürgen Diethe

Der Gesang des Igels unter den Rädern

Gedichte

12,90 

Reihe: ISBN: 978-3-89896-512-5 Kategorien: , , ,

Beschreibung

Die Gedichte von Jürgen Diethe zeichnen eine Welt, die wir auf den ersten Blick nur zu gut zu kennen glauben. Doch im Irrgarten des Lebens, durch den uns der Autor führt, geistern auch Albträume. Wir lesen von der Angst, der Ratlosigkeit, der Hoffnungslosigkeit, aber auch davon, dass man Mut braucht, wenn man tief in die Keller, die Höhlen steigt, wo unaussprechlicher Schrecken wartet, wo sich Rücken beugen und Gebete intoniert werden. Wendungen, Sackgassen, plötzlich ein neuer Weg, Lichtschein und Perspektive – und was folgt, wenn der Ausgang aus dem Labyrinth gefunden ist? Im Kern der Gedichte steht immer die Tiefenpsychologie der eigenen Seele in einer Welt, die halb Traum, halb Wirklichkeit ist. Nur wenn der Wanderer in die melancholisch-schönen Berglandschaften Großbritanniens kommt, entspannt sich der Ton, scheint die Last leichter zu werden.

Zusätzliche Information

Erscheinungsjahr

2012

Buchformat

Broschur

Seiten

136

Porträt

Jürgen Diethe wurde 1947 in Bad Harzburg geboren und hat in Göttingen Anglistik und Geschichte studiert, 2006 in Politikwissenschaft promoviert. Er lebt seit 1976 in Großbritannien, zunächst in London und seit 2001 in Schottland nahe Inverness. Er war lange Zeit beim BBC World Service, vor allem in der deutschen Abteilung, als Journalist und Sprecher tätig, außerdem im Wirtschaftsfernsehen und zuletzt bis zum Ruhestand 2015 im Sportfernsehen. Er ist Autor zahlreicher Bücher; im ATHENA-Verlag sind »Golfheroen« und »Der erste Journalist« sowie die Gedichtbände »Der Gesang des Igels unter den Rädern« und »Die alten Drachen« erschienen.

Leseprobe

Der Gesang des Igels unter den Rädern

Stimmen zum Buch

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Das könnte Ihnen auch gefallen