Gerhild Michel

Blätter einer Rose

Gedichte

11,90 

Reihe: ISBN: 978-3-89896-485-2 Kategorien: , , , ,

Beschreibung

Manchmal sind meine Gedichte kleine Geschichten, mal in Dur – mal in Moll.

»Fänd ich ein Wort / einen Satz / der mir die Welt / bewahrt« – Gerhild Michel findet diese Worte und Sätze auf berührende Weise. Es gelingt ihr in ihren Gedichten kleine, scheinbar alltägliche Momente durch ihre Sprache mit einem Zauber zu versehen. Dabei ist es nicht eine pathetische Metaphorik, eine Wort-Gewalt, sondern es sind gerade die feinen Nuancen, die eine unbändige Bildkraft entwickeln. Ob es das Beobachten einer verblühenden Rose ist, die liebevolle Beschreibung Heidelbergs, das Schmunzeln über die Sommerabenteuer einer Katze oder die Auseinandersetzung mit dem eigenen Ringen um Sprache als Ausdrucksmittel – die Autorin schafft eine so dichte Atmosphäre, dass man die Augen schließen und sich ganz diesen entstehenden Bildern hingeben möchte:

Wenn
Herz und Augen
sich berühren
ist alles still
in mir

Zusätzliche Information

Erscheinungsjahr

2012

Buchformat

Broschur

Seiten

80

Porträt

Gerhild Michel, geb. in Berlin, wuchs in Heidelberg auf. Sie studierte Theaterwissenschaft, Schauspielkunst und Philosophie in Wien. Es folgten Jahre der Theaterarbeit, anschließend ein Pädagogikstudium für Kunst und Deutsch, Eintritt ins Lehramt sowie Lehraufträge an der Päd. Hochschule Heidelberg. Seit 1982 erschienen mehrere Gedichtbände. Gerhild Michel erhielt mehrere Lyrikpreise. Zuletzt 2011 den Heinrich Vetter Preis der Stadt Mannheim.

Weitere Informationen zur Autorin finden Sie auf www.gerhild-michel.de

Leseprobe

Blätter einer Rose

Stimmen zum Buch

»Wer die Anmut liebt, wird mit dieser Stimme und Stimmung bald vertraut, die mit Verlainescher Grazie und Kraft hier Wort geworden ist.«
Deutsche Tagespost

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Das könnte Ihnen auch gefallen