Richard Riess

ADORATION

Achtsam leben

17,90 

Beschreibung

Adoration. Anbetung. So lautet der Titel dieser CD. Anbetung. Ein uraltes lateinisch-französisches Wort – und doch hochaktuell. In Zeiten, in denen die egoistischen, die narzisstischen Tendenzen in den Menschen, den Gesellschaften und den Nationen in der Welt zunehmen und sie bei blindwütigen Machthabern Zuflucht suchen, stellt sich unüberhörbar die Frage: Wen oder was verehren wir eigentlich im Grunde unseres Herzens? Wen oder was beten wir insgeheim an? Die Texte der CD sind dieser Frage auf der Spur. Sie reflektieren auf je eigene Weise den Glauben an Gott, den Schöpfer des Himmels und der Erde. Mehr noch. Sie tragen zur fundamentalen Freiheit des Menschen entscheidend bei – zur Freiheit von jedweder Vergötzung irdischer Größen, ob Menschen, Ideologien oder Dinge. Denn der Glaube an den lebendigen Gott ist zutiefst revolutionär. Er befreit die Menschen von ihrer destruktiven Selbstüberhöhung und lässt sie Menschen sein, menschliche Menschen.

Pachelbel, Canon, 03:44
Advent, 01:19
Unter so viel Sternen, 01:10

Komplette Titelliste lesen

O komm, o komm, du Morgenstern (EG 19), 03:01
Die Hirten, 01:38
Engel des Lichts, 00:44

Von guten Mächten (EG 637), 03:23

Weggang der Freunde, 01:55
Melancholie, 01:42

Dans nos obscurités (Taizé, Chants), 03:00

Die Gabe der Tränen, 00:51
Kyrie eleison, 00:43

Ubi caritas (Taizé, Music of unity and peace), 02:12

Die große Trauer, 01:59
Dona nobis pacem, 01:07

Dona nobis pacem (EG 435), 01:56

Selbstgespräch, 01:42
Veni creator, 01:02

Agios o Theos (EG 185,4), 01:47

Pater Noster, 01:24
Wohin denn auch, 04:09

Lass mich dein sein und bleiben (EG 157), 02:55

Genesis, 01:56
Wir ruhen all in Gottes Hand, 01:16

Amazing Grace (Anglikanischer Hymnus, Text von John Newton, 1772), 02:38

Ich höre dich nicht, 01:08
Dass Gott erbarm, 01:09

Geh aus, mein Herz (EG 503), 02:02

Dennoch, 00:47
Wer wenn nicht wir, 01:10

Die güldne Sonne bringt Leben und Wonne (EG 444), 01:38

Bleibe bei uns, Herr, 00:57

Bleib bei mir, Herr, der Abend bricht herein (EG 488), 03:08

Pachelbel, Canon, 03:44

Titelliste einklappen

Zusätzliche Information

Buchformat

Audio-CD

Laufzeit

65 Minuten

Gelesen von

Richard Riess

Musik von

Anne Kox-Schindelin (Harfe), Anne Rüttiger (Flöte), Birgit Saemann (Cello)

Porträt

Prof. Dr. theol. Dipl.-Psych. Richard Riess, 1937 geboren, von Haus aus evangelischer Theologe, war nach theologischen Studien in Heidelberg, Erlangen und Neuendettelsau, einem Psychologiestudium in Erlangen und klinischer Ausbildung in Chicago und Boston in verschiedenen kirchlichen Bereichen und Institutionen tätig, insbesondere über zwanzig Jahre als Professor für Praktische Theologie an der Augustana-Hochschule in Neuendettelsau. Sein Interesse hat zeit seines Lebens nicht nur beruflich relevanten Fächern gegolten, sondern in wachsendem Maße auch der Sprache, der Literatur und der bildenden Kunst. Mehrere Veröffentlichungen im ATHENA-Verlag »Wie ein Gesang des Regenbogens« beispielsweise, »Das leise Rauschen der Zeit«, »Im Rhythmus des Lebens« und andere mehr zeugen von diesem Interesse.

Anne Kox-Schindelin, geboren 1969, diplomierte Konzert-Harfenistin, ist eine überaus vielseitige Musikerin, die ihr Instrument wie ein kleines Orchester sieht – von zarten, harfentypischen Sphärenklängen bis zum klangvollen Tutti, das sie facettenreich den 47 Saiten ihrer Harfe entlockt. Ihre Kreativität zeigt sich dabei besonders in ihren Arrangements und Eigenkompositionen. Mehr Informationen unter: www.anne-harfe.de

Hörprobe

Bleibe bei uns, Herr
Kyrie Eleison
Engel des Lichts

Stimmen zum Buch

Stimmen zum Buch

Termine

Aktuell finden keine Termine statt.

Das könnte Ihnen auch gefallen